Jun 08

Nachdem nächste Woche der Urlaub ansteht hab ich mir mal überlegt ich versuch unterwegs zu bloggen (iPad ist dabei). Dazu braucht man natürlich eine solide App-Grundausstatung. Also hab ich mal meine Apps der letzten Jahre durchgeschaut die ich bereits heruntergeladen hatte Apples iCloud sei dank kann man das mittlerweile direkt auf dem Gerät und das sieht dann bei mir fürs iPhone mit über 680 Apps so aus:

iPhone-Apps in der iCloud

und bei iPad-Apps auch schon ganz ordentlich mit bald 300 so:

iPad-Apps in der iCloud

Warum ich das hier schreibe – naja klar ich will irgendwann wissen wie viel Apps ich zum Start der iCloud hatte.

Aber welche braucht man jetzt fürs mobile Bloggen – hier mal die, die ich mir ausgesucht habe.

1. klar WordPress-App damit man direkt im Blog unterwegs ist, die mir aber irgendwie ziemlich schlecht vorkommt – so vom ersten drauf schauen …

Wordpress-App

2. wäre es schön Bilder bearbeiten zu können – hierzu hab ich mal PhotoForge2 (ist zwar fürs iPhone – aber find ich trotzdem gelungen) und natürlich Photoshop-Express von Adobe.

3. will man ja auch sehen wer alles auf der Seite unterwegs ist. Hierzu nutz ich Piwik und die App dazu (ist wegen Datenschutz ja mittlerweile viel im Einsatz wo man Google nicht mehr haben will/kann).

4. Read it Later (von dem ich die Pro-Version habe weil ich die Jungs ein wenig unterstützen wollte, da ich das Tool echt gut finde) bzw. Mr Reader für Google-Reader um an Stoff für Artikel ran zu kommen.

Dann werde wir mal sehen wie viel Artikel ich die nächsten zwei Wochen zu Wege bringe.

 

preload preload preload